Beratungshilfe...

Beratungsschein für den Anwalt

Hartz IV: Wie bekomme ich Beratungshilfe (Beratungsschein), wenn ich einen Anwalt zur Hilfe benötige. Dies gilt für die außergerichtliche Beratung durch einen Anwalt.

Wenn Sie die Beratung eines Anwalts benötigen, können Sie zur Rechtsantragsstelle des für Ihre Wohnanschrift zuständigen Amtsgerichts gehen und einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe beantragen. Sie müssen dort folgende Unterlagen vorlegen:

Was muss ich mit bringen:
- den strittigen Bescheid oder Widerspruchsbescheid des Jobcenters,
- Belege über Ihre aktuelle Miete,
- Nachweise über Ihr Einkommen,
- Nachweise über Ihr Vermögen.

Vorsorglich sollten Sie auch Ihre Kontoauszüge des letzten Monats, gegebenenfalls auch der letzten drei Monate, mitnehmen. Der Berechtigungsschein soll Ihnen vom Gericht sofort ausgestellt und mitgegeben werden, weil Sie ihn zu Beginn der Beratung beim Anwalt vorlegen müssen. Wird die Beratungshilfe bewilligt, müssen Sie an den Rechtsanwalt nur einen Eigenanteil von 15 Euro zahlen.

Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe

http://www.justiz.de/formulare/zwi_bund/agI1.pdf

____________________________________________________________

 

Lastminute Nordsee